Umweltverträglichkeits- und Nachhaltigkeitsprüfungen



Eine Nachhaltigkeitsprüfung ist eine integrierte Vorgehensweise der Folgenabschätzung, die nicht nur die Umweltdimension der Auswirkung aber auch die soziale und wirtschaftliche Dimension bedenkt.

Jedes vorgeschlagene Projekt wird eine Auswirkung auf seine Umwelt (natürliche, soziale und wirtschaftliche) haben, die entweder positiv oder negativ ist. Die Durchführung einer Folgenabschätzung, ist ein wesentlicher Weg, die Folgen einer geplanten Intervention zu analysieren und die Stakeholder zu ihrer Entscheidung zu unterstützen.

Die Umweltverträglichkeitsprüfung ist ein Aspekt der Folgenabschätzung und in vielen Ländern ist obligatorisch. In Ländern, wo eine Umweltverträglichkeitsprüfung eine gesetzliche Bedingung ist, spezifische Projekte wie zum Beispiel neue Konstruktionen können nicht ohne eine Umweltverträglichkeitsprüfung von den Autoritäten genehmigt werden.

SIGMA LOOP CONSULTING übernimmt Umweltverträglichkeits- und Nachhaltigkeitsprüfungen unter Berücksichtigung aller relevanten Gesetzgebung wie zum Beispiel die Direktiven der Europäischen Union. Unser Ziel ist, eine Folgenabschätzung durchzuführen, die effektiv Ihren Entscheidungsprozess unterstützen und nicht nur die gesetzliche Anforderungen einhalten wird. SIGMA LOOP CONSULTING befasst sich mit dem Bedürfnis, die Folgenabschätzungen zur strategischen Ebene des Entscheidungsprozess zu integrieren, als einen Weg, die Nachhaltigkeit der strategischen Entscheidungen zu sichern. Daher empfehlen wir die Kunden wie diese Integration erfolgreich auszuführen können.