Das Geschäftsvortrefflichkeitsprojekt



Das Geschäftsvortrefflichkeitsprojekt von SIGMA LOOP CONSULTING besteht aus vier Teilen:

the EFQM Business Excellence Model

Das EFQM Excellence Modell, das allgemein in Europa benutzt ist, gibt die Möglichkeit eines ganzheitlichen Ansatzes zu der Organisationsbewertung, benutzend die folgenden Kriterien:

Wie es in der EFQM Website erklärt wird, jeder der 9 Kriterien eine Definition hat, die die Hauptbedeutung von jenem Kriterium erklärt. Um diese Hauptbedeutung weiter zu entwickeln, wird jedes Kriterium von einigen Unterkriterien unterstützt. Die RADAR Logik, die von EFQM entwickelt wird, ist einen Bewertungsrahmen, der Ihnen helfen kann, die Höhe jedes Unterkriteriums zu bewerten und punkten.

Die EFQM Bewertung versorgt einen gemeinsamen Leistungsrahmen, der weiter benutzt werden kann, um Ihre Leistung mit der Leistung eines Hauptwettbewerbers zu benchmarken, führend zu wertvollen Schlüssen.

Benutzend die Schlüsse von der Bewertungen, werden wir Prioritäten setzen und an spezifischen Projekte anwendend Lean Six Sigma arbeiten. SIGMA LOOP CONSULTING bietet Lean Six Sigma Verbesserungsprojekte beide als Teil vom Geschäftsvortrefflichkeitsprojekt und als eine unabhängige Dienstleistung an. Für weitere Informationen zu unserer Lean Six Sigma Verbesserungsprojekte, klicken Sie hier.

Der letzte Teil des Geschäftsvortrefflichkeitsprojekt ist die Entwicklung von Geschäftsmetriken, die sich auf Six Sigma und Balanced Scorecard basieren. Eine ganzheitliche Vorgehensweise in der Entwicklung von Geschäftsmetriken ist wesentlich um die Verbesserungsrate im Laufe der Zeit zu beurteilen.

Die Balanced Scorecard wurde entworfen, um eine strategische Vision für die Organisationen, betrachtend vier Perspektiven, zu bieten: Finanzen, Kunde, Lernen und Wachstum und innere Geschäftsprozesse. Für jeden dieser vier Gebiete setzt die Firma Ziele, Maßnahme, Kennzahlen und Initiativen an.

Unsere Vorgehensweise geht über die traditionelle Balanced Scorecard Vorgehensweise in der Entwicklung von der Geschäftsmetriken hinaus, durch die Erweiterung der Gebiete, die betrachtet werden, um die EFQM Kriterien einzuschließen, und die Lean Six Sigma Prinzipien in der Messung und der Entwicklung der Leistungsmetriken zu integrieren. Unsere Scorecard kombiniert Informationen von den strategischen, betrieblichen und Ausführungsaspekten des Geschäfts.